Allgemeine Geschäftsbedingungen

Sie sind hier:  >>> Startseite 

Messing
Aluminium
Bronzeguss
Wachsausschmelzverfahren
Gästebuch
Sitemap

 

Algemeine Geschäftsbedingungen

1. Abschluss
2. Bestellungen
3. Preisstellung
4. Toleranzen
5. Korrektur
6. Werkzeug & Modelle
7. Lieferbedingungen
8. Rücktritt vom Kaufvertrag
9. Gewährleistung
10. Zahlung
11. Eigentumsvorbehalt
12. Erfüllungsort
13. Änderungen

 

1. Abschluss

Unsere Lieferungen erfolgen ausschließlich aufgrund der nachstehenden Bedingungen. Abschlüsse und Vereinbarungen werden, soweit sie diese Bedingungen abändern, erst
durch unsere schriftliche Bestätigung für uns verbindlich. Unsere Angebote und Preise sind freibleibend, sie erlangen Verbindlichkeit erst mit der Bestätigung des Auftrages durch uns.

 

2. Bestellungen

Bestellungen sind nur schriftlich einzureichen. Für Fehler, die durch undeutliche Bestellungen entstehen, übernehmen wir keine Haftung. Von telefonischen Bestellungen bitten wir nur in dringenden Ausnahmefällen Gebrauch zu machen. Für Fehler, die bei dieser Bestellungsart entstehen können, übernehmen wir keine Haftung.

 

3. Preisstellung

Unsere Endpreise verstehen sich zuzüglich dem gesetzlich festgelegten Mehrwertsteuersatz. Die Berechnung erfolgt unter Zugrundelegung der am Tage der Lieferung gültigen Preise. Die Anfertigung von Ausfallmustern wird berechnet, sofern nicht vorher eine gegenteilige schriftliche Vereinbarung getroffen wurde. Bei Kleinstaufträgen behalten wir uns die Berechnung eines Mindermengenzuschlages vor.

 

4. Toleranzen

Für alle von uns angegebenen Maße, Farbtöne etc. gelten die branchenüblichen, beziehungsweise auf den Verwendungszweck vertretbaren Toleranzen. Bei der Eigenart der Fabrikation behalten wir uns Mehr- oder Minderlieferungen bis zu 10% vor.

 

5. Korrektur

Die Zustimmung des Bestellers zu den ihm vorgelegten Korrekturabzügen, Zeichnungen und Ausfallmustern entbindet uns von jeder Verantwortung für die Richtigkeit dieser Vorlagen.
Für vom Auftraggeber übersehene Fehler haften wir nicht. Bei Abänderungen der vorhandenen
Produkte berechnen wir Repro-oder Modelländerungskosten.

 

6. Werkzeug und Modelle

Bei Berechnung eines Werkzeugkosten-Anteils oder Modell-Anteils erwirbt der Käufer kein Anrecht auf die Werkzeuge oder Modelle selbst. Die Werkzeuge und Modelle bleiben anteilmäßig unser Eigentum.

 

7. Lieferbedingungen

Falls wir in Verzug geraten, haben wir Anspruch auf Bewilligung einer angemessenen
Nachfrist zur Lieferung. Schadensersatzansprüche wegen verspäteter Erfüllung oder Nichterfüllung sind ausgeschlossen. Wir sind berechtigt, eine angemessene Verlängerung
von Lieferfristen zu verlangen, wenn wir ohne unser Verschulden selbst nicht oder nicht rechtzeitig beliefert werden. Betriebsstörungen sowohl bei uns wie auch bei unseren Vorlieferanten, verursacht durch Naturereignisse, Krieg, Arbeitskämpfe, Brennstoffmangel, Versagen der Verkehrsmittel, Arbeitseinschränkungen sowie alle sonstigen Fälle höherer Gewalt befreien uns von der Lieferung oder Einhaltung vereinbarter Lieferfristen, ohne dass hieraus Ansprüche auf Schadenersatz wegen Nichterfüllung oder verspäteter Erfüllung gegen uns hergeleitet werden können.

 

8. Rücktritt vom Kaufvertrag

Ein Rücktritt vom Kaufvertrag ist nur in ganz besonderen Fällen mit unserem schriftlichen Einverständnis möglich. Bei einem Rücktritt vom Kaufvertrag sind alle bisher entstandenen Kosten in voller Höhe vom Besteller zu tragen.

 

9. Gewährleistung

Mängel der Lieferung sind uns unverzüglich, spätestens innerhalb einer Woche nach der Ablieferung, anzuzeigen. Zur Berücksichtigung späterer Rügen sind wir nicht verpflichtet. Mängelrügen sind in jedem Falle schriftlich zu erheben. Bei begründeten und fristgerechten Rügen verpflichten wir uns nach unserer Wahl zu Nachbesserung oder zur Ersatzlieferung. Weitere Ansprüche unserer Geschäftspartner, gleich aus welchem Rechtsgrund, sind ausgeschlossen, insbesondere Ansprüche auf Ersatz von mittelbaren Schäden.
Mängel eines Teiles der Lieferung berechtigen nicht zur Zurückweisung der gesamten Lieferung.
Für Transportschäden haften wir nicht. Von außen an der Verpackung erkennbare Transportschädigungen müssen sofort bei Abnahme der Sendung beim Beförderer
angemeldet werden.

 

10. Zahlung

Unsere Rechnungen sind zahlbar innerhalb 10 Tagen mit 2% Skonto, nach 30 Tagen rein netto, sofern keine anderweitigen Zahlungsbedingungen vereinbart wurden. An unbekannte Besteller liefern wir, falls keine Referenzen aufgegeben werden, nur gegen Nachnahme oder Vorauszahlung. Schecks und Wechsel übernehmen wir unter üblichem Vorbehalt. Sie gelten
bis zu ihrer Einlösung nur als erfüllungshalber entgegengenommen. Diskont- und Wechselspesen werden in Höhe unserer Selbstkosten weiterberechnet.
Die Zurückhaltung der Zahlung wegen irgendwelcher Gegenansprüche des Käufers ist ausgeschlossen. Bei Zahlungsverzug sind wir berechtigt, Verzugszinsen zu verlangen.

 

11. Eigentumsvorbehalt

Wir behalten uns das Eigentum an den von uns gelieferten Waren vor, bis der Käufer sämtliche Forderungen aus der Geschäftsverbindung mit uns beglichen hat. Alle Forderungen aus der Weiterveräußerung der unter Eigentumsvorbehalt stehenden Ware tritt der Geschäftspartner mit Neben- und Sicherungsrechten an uns ab.

 

12. Erfüllungsort

Erfüllungsort ist Solingen.

 

13. Änderungen

Nebenabreden und Abweichungen von den vorstehenden Geschäftsbedingungen bedürfen unserer schriftlichen Bestätigung.

 

Zurück